Trauerdruck

Niemand findet gerne einen Brief mit schwarzumrandetem Umschlag in seinem Briefkasten, und trotzdem werden sogenannte Totenbriefe überdurchschnittlich lange verwahrt. Ähnlich verhält es sich mit dem Aufbewahren von Todesanzeigen, die aus der Zeitung ausgeschnitten werden.

Die letzte Mitteilung über einen Menschen wird gerne aufgehoben. Deswegen sollte sie dementsprechend gestaltet sein. Kreuz und Palmzweig sind weiterhin die Elemente der klassischen Todesanzeige, immer öfter werden jedoch auch Fotos aus guten Tagen, Naturmotive o.ä. veröffentlicht, die sowohl Anzeige als auch Brief zu einer schönen Erinnerung werden lassen.