Einladung zur Krimilesung in unserer Trauerhalle

Wir freuen uns darauf, unsere Türen im Rahmen einer szenischen Krimilesung einmal aus einem unbekümmerten Anlass öffnen zu dürfen.

Autor und Vortragskünstler Erik Wikki stellt am Freitag, dem 10. März 2017, Beginn 19.00 Uhr in unserer Trauerhalle (Am Bruch 5, Geb. 6.4.) seinen neuen Roman „Wehmutstropfen“ vor.

Buch_Frontcover_Final_160530_01[1]

Zwei außergewöhnlich tote alte Frauen wie sie unterschiedlicher kaum sein können.

Eine liebevolle Oma – eine durchtriebene Diebin. Die eine schreibt der Privatdetektei Kern einen Brief: „Wenn Sie diese Zeilen lesen, bin ich tot.“

Die andere beauftragt dieselbe Detektei. Ihr Ziel: Vergeltung!

„Krimilesung begeistert die Zuhörer“

„In Wikki steckt ein Entertainer“

„Auf einmal klingt er wie Don Vito Corleone“

sind nur drei Zitate aus diversen Kritiken seiner Programme; nachzulesen auf: www.erik-wikki.de.

Zwischen den Szenen unterhält Erik Wikki sein Publikum großartig mit Sketchen und Anekdoten. „Auch dieses Mal werde ich wieder improvisieren und die Zuhörer mit einbinden“, verspricht Wikki. „Vielleicht lösen wir gemeinsam den Fall?“

 

Karten zum Preis von 7,50 € (inkl. Getränke und Canapes) erhalten Sie bei uns.

Wir reservieren Ihnen gerne einen Platz.

Anmeldungen bitte unter der Rufnummer: 0 21 91 – 2 43 61.